SUNLIGHT Sonne fürs Herz.
Grenzenlose Energie. WÄRME. Leben.
Über-LEBENs-notwendig.
Weiter sehen zum weiter gehen.

GOSPEL Leidenschaft in Musik und Texten.
Worte von GOTT.
Erfahrungen von Menschen, die zu Herzen gehen.
MUSIK, die abholt und mitnimmt.
Rock-, soul-, blues-, jazzig.

CHOIR Anspruchsvoller ChorSOUND.
Mitreißende Rhythmen.
MITEINANDER rocken, singen, hören.
Konzerte, Gottesdienste, Events und Feiern.
Von a-capella bis professionelle Begleitband.


Sonne fürs Herz bringt der Sunlight Gospel Choir und nimmt dich mit auf bunt gemischte Streifzüge durch die Welten des Rock, Soul, Blues und Jazz. Menschen unterschiedlichster Charaktere und Stimmen treffen hier aufeinander und wachsen in der Musik zusammen.

In jedem Song gibt die Leidenschaft für Musik den Ton an, vor allem durch Texte, die aus einer tiefen Beziehung zu Gott entsprungen sind. Die Freude an Rhythmen und anspruchsvollen Chorsounds verbindet und lässt einen außergewöhnlichen Klang entstehen - ob zu Konzerten oder Gospelgottesdiensten, Hochzeiten und Events.

LYDIA LIEBSCHER / KLAVIER

Bereits im frühen Kindesalter ging Lydia erste Schritte auf den Brettern, die heute ihre Welt bedeuten. Aus den ersten Klavierstunden der Fünfjährigen entwickelte sich eine tiefe Leidenschaft. Inzwischen reicht Lydias Repertoire am Piano von klassischen Werken bis zu Stücken des Jazz, Rock und Pop. Nach erfolgreichem Schulabschluss entschied sich Lydia, in die USA zu gehen. In Chicago suchte sie sich einen privaten Klavierlehrer, der sie weiterhin im Bereich Jazzklavier begleitete. Gleichzeitig erhielt sie viele neue Impulse im Zusammenspiel mit anderen Musikern des Musikteams der New Life Community Church in Chicago. In Sachen Berufswahl vertraute und folgte sie ihrem Gefühl. Während andere ihre Spielleidenschaft für einen Beruf an den Nagel hängten, beschloss sie, dem Klavierspiel künftig 100 Prozent ihrer Aufmerksamkeit zu widmen. Lydia wurde an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden angenommen. Und so studiert sie seit 2009 Schulmusik und seit 2010 Musikpädagogik mit dem Hauptfach Klavier Jazz/Rock/Pop.

ARIAN DOMINIAK / BASS

Nach der musikalischen Früherziehung begann Arian in der 1. Klasse mit dem Flötenspiel. Mit elf Jahren wechselte er seinen musikalischen Kurs in groovigere Fahrwasser und entschied sich, fortan auf dem E-Bass Wogen der Begeisterung zu erzeugen. Mit soliden Grundkenntnissen spielte er in verschiedenen Bandprojekten, anfangs hauptsächlich Rock, später kam Jazz dazu. Allmählich nahm die Musik in Arians Leben eine Schlüsselrolle ein. Als er dies erkannte, wechselte er an ein musisches Gymnasium und nahm zusätzlich Unterricht in Klavier und Kontrabass. Mit einigen Preisen kehrte er von Auftritten bei „Jugend musiziert“ und „Jungend jazzt“ zurück. Durch einen tiefgreifenden Lebenswandel, bedingt durch seine Hinwendung zu Jesus Christus 2010, orientierte sich Arian auch musikalisch neu. Die christliche Musikszene bot genügend Projekte und intensive Erfahrungen, Gott im aktiven Lobpreis zu begegnen. Seit 2010 streckt Arian seine musikalischen Flügel im Rahmen des Musikstudiums an der Hochschule für Musik in Dresden weiter aus und gibt seine Fähigkeiten am E-Bass wie auch Kontrabass an den hoffnungsvollen Nachwuchs in der Musikschule Goldenes Lamm weiter.

GÖTZ BERGMANN / GITARRE

Götz Bergmann begann mit 4 Jahren Violine zu spielen, mit 13 Gitarre und Klavier. Ab 1984 studierte er zunächst an der Spezialmusikschule in Dresden, 1986-92 an der hiesigen Hochschule für Musik Viola und Komposition. 1985 gründete er hier mit einigen Kommilitonen seine erste Rockband „Mercy“, die in verschiedenen Besetzungen bis 1996 bestand. In dieser Zeit entstanden auch die ersten eigenen Songs. Nach dem Studium arbeitete Bergmann für einige Jahre als Musikpädagoge und Orchesterleiter am Heinrich-Schütz-Konservatorium in seiner Wahlheimatstadt. Gemeinsam mit anderen Absolventen der Hochschule gründete er 1991 das „Dresdner Salonorchester“ und 2000 das Swing-Quartett „Götz Bergmann & his Gentlemen“, wo er auch als Sänger hervortrat. Konzertauftritte führten ihn u.a. nach Polen, der Slowakei, in die Schweiz, die USA, nach Canada und China. 1996 begann eine langjährige Tätigkeit für das Fernsehen. So war Götz Bergmann Chefarrangeur und Backgroundchorleiter der „José-Carreras-Gala“ der ARD. Er arbeitete mit unzähligen Stars zusammen, so José Carreras, Placido Domingo, Anna Maria Kaufmann, Udo Jürgens, Pur, Mike Batt u.v.a.m.

2001 wurde Götz Bergmann Gitarrist der Begleitband der „Gospelnight Dresden“. Aus diesem Engagement entwickelten sich einige weitere Projekte, so der Chor „renewed“ und die Band „Acts 24/7“, sowie eine langjährige Freundschaft mit einigen Mitmusikern. Seit 2006 ist Götz Bergmann Mitglied der „Freien evangelischen Gemeinde“ Dresden und Gründungsmitglied der Musikschule Goldenes Lamm e.V.. Neustes Projekt des vielbeschäftigten Musikers ist die Folkband „Johnson Grass“, mit der sich Götz Bergmann wiederum einen musikalischen Traum erfüllt: als Multiinstrumentalist und Sänger irische und schottische Folkmusik mit amerikanischem Bluegrass zu verbinden.

BENJAMIN SCHEUFLER / SCHLAGZEUG

Benjamin Scheufler ist Schlagzeuger und Percussionist und wohnt zur Zeit in der Musikstadt Mannheim. Mit 7 Jahren bekam er Flötenunterricht und kurz darauf entdeckte er die Welt der Trommeln für sich. Schon bald folgten Auftritte und die erste CD-Aufnahme im Alter von 13 Jahren. Schon während der Abiturzeit gab er Privatunterricht, Workshops und unterrichtete an der Musikschule Goldenes Lamm in Dresden. Seit 2009 studiert er Latin Percussion an der Musikhochschule Mannheim und seit 2010 parallel dazu Schlagzeug an der Popakademie Baden-Württemberg.

Benjamin Scheufler ist Studio- und Livemusiker und mit verschiedenen Bands u.a. in Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweiz, China unterwegs. Aktuell spielt er bei Döhler & Scheufler, bei dem Soloprojekt des Ex-Frontmanns von „Allee der Kosmonauten“ Mischa Marin, CJ Taylor, Señorita u.v.m.

EVA-KAREN BECKER

Sie lässt sich nicht auf Eines beschränken – der Bogen spannt sich über Eva-Karen Beckers musikalische Karriere vom Klavier über den Gesang bis hin zur Chorleitung. Mit 5 Jahren beginnt sie das Klavierspielen und schafft 2007 den Einstieg ins Studium an der Hochschule für Musik Dresden im Hauptfach Klavier. Schon in der Jugendzeit erhält Eva-Karen an der Universität Potsdam Klavierunterricht und nimmt erfolgreich am bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ teil, solistisch und im Klavierduo. Neben der klassischen Klavierliteratur begeistert sie aber auch schon lange das Singen, und so beginnt sie 2008 im Rahmen ihres Studiums mit dem Nebenfach Gesang (Jazz/Rock/Pop). Vor allem im Gospel fühlt sie sich zu Hause: eine lebendige Botschaft transportiert durch mitreißende Sounds, über deren besonderen Gesangsstil Eva-Karen dann auch ihre Diplomarbeit verfasst. Sie singt selbst als Solistin der Gospelnight Dresden und des Sunlight Gospel Choirs und verschiedener anderer Bandprojekte wie z.B. „Traum von Eden“ und widmet sich nun auch der Chorleitung. Neben der Ausbildung als Jazz-/Rock-/Pop-Chorleiterin an der Musikhochschule steigt sie 2012 leitend in den von Annegret Müller gegründeten Sunlight Gospel Choir der Musikschule Goldenes Lamm ein. Ihr Wissen über Klavier und Stimme vermittelt sie an dieser Musikschule ebenso auch als Klavier- und Gesangslehrerin. Sie liebt es, mit einzelnen Sängern oder dem Sunlight Gospel Choir an groovigen Rhythmen und einem kräftigen Stimmsound zu arbeiten.

http://evakarenbecker.de/